Etwas für Zahlenfreaks

«Thurgau in Zahlen 2024» ist soeben erschienen. Im handlichen Leporello lässt sich viel Spannendes und Wissenswertes zum Kanton und seinen Gemeinden entdecken. Interessant sind natürlich diejenigen der Gemeinde Aadorf. «Thurgau in Zahlen» bietet eine Fülle von ...

Etwas für Zahlenfreaks

«Thurgau in Zahlen 2024» ist soeben erschienen. Im handlichen Leporello lässt sich viel Spannendes und Wissenswertes zum Kanton und seinen Gemeinden entdecken. Interessant sind natürlich diejenigen der Gemeinde Aadorf. «Thurgau in Zahlen» bietet eine Fülle von ...
Dies sind Utensilien für den Waldkindergarten Meistersrüte nahe Appenzell. Leserbild: Irene Hess, Aadorf

Bild des Tages, 15. Juni 2024

Haben auch Sie einen Schnappschuss gemacht? Dann senden Sie Ihr Bild in Originalgrösse, mit einem kurzen Untertitel (wer, was und wo) und Ihrem Namen mit Wohnort an redaktion@elgger-zeitung.ch.

Dies sind Utensilien für den Waldkindergarten Meistersrüte nahe Appenzell. Leserbild: Irene Hess, Aadorf

Bild des Tages, 15. Juni 2024

Haben auch Sie einen Schnappschuss gemacht? Dann senden Sie Ihr Bild in Originalgrösse, mit einem kurzen Untertitel (wer, was und wo) und Ihrem Namen mit Wohnort an redaktion@elgger-zeitung.ch.

{{alt}}

Wohlstandsverblödung

Sie wollen wohl den totalen Krieg, die Regierungen in Berlin, Paris, London … Sie alle werden kaum jemals für ihre Mitschuld an der Kriegstreiberei Verantwortung übernehmen, für die Tausenden Toten, die sie mit ihrer Besserwisserei mitzuverantworten haben. Ich frage mich, ob ...
{{alt}}

Wohlstandsverblödung

Sie wollen wohl den totalen Krieg, die Regierungen in Berlin, Paris, London … Sie alle werden kaum jemals für ihre Mitschuld an der Kriegstreiberei Verantwortung übernehmen, für die Tausenden Toten, die sie mit ihrer Besserwisserei mitzuverantworten haben. Ich frage mich, ob ...

Veranstaltungen

Amtliche Anzeigen

Immobilien

Diverses

Elgg

Der passende Deckel auf den Turnhallentopf ist gefunden
Letzten Freitag vermeldete die Gemeinde eine mikrobiologische Verunreinigung der Wasserqualität bei Dorfbrunnen («Elgger/Aadorfer Zeitung vom Dienstag, 11. Juni). Leider hätten die zu Beginn dieser Woche genommenen Proben keine Verbesserung ergeben. Dies sei wahrscheinlich auf die ...
Keine Verbesserung
Allgemeiner Tenor: Die Soso Elgg wird fehlen
Wiederbelebung der Reparaturkultur
Vanessa Sacchet im Gespräch mit Angela Tonoli
Bronze für Amelie Uhl
Rechnungen schlagen keine hohen Wellen
Sommerkonzert «Spiegelungen»
Mammutaufgabe bravourös gemeistert
Elgg-Ettenhausen siegt erneut doppelt
Im Turnfestfieber
Fast komplett aus gutem Elgger Holz geschnitzt
Letzten Freitag vermeldete die Gemeinde, dass das kantonale Labor Zürich bei einer planmässigen Kontrolle der Wasserqualität bei den Dorfbrunnen eine mikrobiologische Verunreinigung festgestellt habe. Die starken Niederschläge der vergangenen Wochen könnten dafür ver . ...
Beanstandung der Wasserqualität
Gebührenmarken für herkömmliche Kehrichtsäcke weg oder nicht? Der rote «Winti-Sack» her oder nicht? Und soll die Gebührenhoheit an die Stadt Winterthur abgetreten werden? Das waren die hauptsächlichen Fragen, welche diese Zeitung im Vorfeld der Abstimmung s ...
Der «Winti-Sack» kommt
Verheerendes Signal an die Zürcher Lehrpersonen
Die neuen Daten für die Mütter- und Väterberatung für das zweite Halbjahr sind festgelegt. Von Juli bis Dezember gilt das Angebot wie gewohnt jeden zweiten und vierten Montag im Monat (23. Dezember entfällt). Die Beratungstermine finden jeweils auf Voranmeldung von 14 bis . ...
Mütter- und Väterberatung
Wozu reitet Frankreichs Befehlshaber durch Elgg?
Mittsommerbar auf dem Lindenplatz


Aadorf

Etwas für Zahlenfreaks

Die Dienststelle für Kommunikation vermeldet, dass der Thurgauer Regierungsrat den Auftrag für die Tiefbau- und Belagsarbeiten für die Sanierung zweier Kantonsstrassen an die Hüppi AG aus Kreuzlingen vergeben habe. Die Vergabesumme betrage 397’481 Franken. Die Fahrb ...

Sofortmassnahmen nötig
Die Aadorfer Mäss 2024 ist in den Startlöchern
Kälte ist nicht gleich Kälte
Eine überaus gelungene GV mit Überraschungen
Letzten Sonntag stimmte Aadorf über die Jahresrechnungen 2023 ab. Alle vier zur Befindung stehenden wurde grossmehrheitlich angenommen:• Politische Gemeinde: 1755 Ja- (85,44%) zu 299 Nein-Stimmen;• Alterszentrum Aaheim: 1893 Ja (92,12%) und 162 Nein; • EW Aadorf: 1819 Ja (88,3 . ...
Jahresrechnungen angenommen
Weber neues Schulbehördemitglied
Aus Gemeinderat und Verwaltung Aadorf